Krafttraining zu Hause?

Hi, mein Name ist Michael.

Hier auf der Kraftbibel zeige ich dir, wie du deinen Körper komplett von Zuhause aus trainieren kannst.

Und ich spreche hier nicht mal davon, dass du dir teure Geräte oder zusätzliche Gewichte kaufen musst und deine vier Wände zum Fitnessstudio umfunktionieren sollst.

Tatsächlich ist es möglich, nur mit eigenem Körpergewicht zu trainieren. Es stellt sich allerdings die Frage, worauf dabei zu achten ist. Denn schließlich möchtest du nicht nur ein bisschen Fitness betreiben, sondern echte Kraft und eine beeindruckende Muskulatur aufbauen, stimmts?

Sogenannte Eigengewichtsübungen, also Kraftübungen mit eigenem Körpergewicht, werden von eingefleischten Bodybuildern gerne belächelt. Viele machen Liegestütze oder Klimmzüge lediglich als Warm-Up vor dem eigentlichen Training. Dabei vergessen sie, dass das Training mit eigenem Körpergewicht nicht nur die gesündeste sondern auch die effektivste Trainingsform ist, um funktionelle Kraft aufzubauen!

Ich selbst habe mich viele Jahre gefragt, was funktionelle Kraft ist.. Und warum soll es nicht effektiver sein mit schweren Gewichten zu trainieren?

Nun es liegt eigentlich auf der Hand: Der Gedanke beim Gewichtheben besteht darin, die Muskulatur einem erhöhten Widerstand auszusetzen, um neue Trainingsreize für ein Muskelwachstum zu setzen. Dieser Gedanke ist grundsätzlich nicht falsch.

Aber denk mal logisch nach: Könnte man nicht auch einen genauso effektiven Trainingsreiz setzen, indem man die Übung einfach schwerer macht? Versuche mal Liegestütze mit nur einem Arm zu machen und zwar mit geschlossenen Beinen. Wie leicht fällt es dir dann noch?

Was ist funktionelle Kraft eigentlich?

Ein Nebeneffekt vom Krafttraining mit eigenem Körpergewicht ist der, dass der Bewegungsapparat gleichmäßig trainiert wird.

Funktionelle Kraft ist nämlich nicht nur davon abhängig, wieviel Muskelmasse du besitzt, sondern auch davon, wieviel davon du tatsächlich einsetzen kannst. Was nützt es dir, wenn deine Brustmuskulatur zwar stark genug ist (durch isolierte Übungen wie Bankdrücken oder spezielle Geräte wie das Butterfly), um 140 Kilo zu drücken. Aber deine Sehnen und Bänder sind zu schwach, um die Kraft die dein Oberkörper imstande ist zu entwickeln, auf die Umwelt zu übertragen...

Genau darum geht es. Funktionelle Kraft ist das Produkt aus Muskulatur, Sehnen, Bändern und Gelenken. Muskulatur passt sich einem Trainingsreiz grundsätzlich schneller an als die anderen Komponenten.

Hier erfährst du alles Wissenswerte, um dein Workout zukünftig von Zuhause aus durchzuführen. Das ermöglicht dir absolute Unabhängigkeit, weil du dich nicht mehr nach Feierabend durch den Verkehr bis ins Fitnessstudio quälen musst. Außerdem sparst du dir die teuren Mitgliedsbeiträge und vor allem wertvolle Zeit!