Allgemein Motivation

Von „Momentum“ und wie man es aufbaut

on
1. Oktober 2017

In diesem Beitrag geht es ums „Momentum“. Vielleicht hast du diesen Begriff schon mal gehört – vielleicht nicht. Momentum ist auf alle Fälle ein wesentlicher Faktor, wenn es um deinen Trainingserfolg geht. Warum das so ist und wie du dieses Prinzip für dich nutzen kannst, das erfährst du im folgenden Beitrag!

Was ist Momentum?

Momentum ist latein und kann mit „Dauer einer Bewegung“ übersetzt werden. Ob im Business, Sport oder anderen Lebensbereichen – Momentum stellt ein universelles Erfolgsprinzip dar, das auch du dir beim Training zunutze machen kannst und solltest.

Den Stein ins Rollen bringen

Zur Verdeutlichung: Stell dir vor, du stehst vor einem Felsbrocken. Dieser wiegt ungefähr dein eigenes Körpergewicht. Viele beginnen damit, sich mit aller Gewalt gegen den Felsbrocken zu stemmen oder ihre Schulter dagegen zu rammen. Der Felsbrocken bewegt sich im besten Falle ein paar Zentimeter und in 90% aller Fälle geben die Menschen in dem Glauben auf, er sei einfach zu schwer um ihn eine ganze Meile zu rollen.

Bezogen aufs Krafttraining bedeutet das, dass die meisten Leute anfangen voller Ehrgeiz zu trainieren und sich ins Getümmel stürzen. Nach kurzer Zeit können sie sich vor Muskelkater kaum noch bewegen und hören auf. Oder sie machen weiter, kommen an einen Punkt, von dem aus es keine weiteren (zumindest keine sofortigen) sichtbaren Erfolge gibt – Stichwort: Trainingsplateau – und sagen sich, das bringt doch alles nichts.

In diesem Beitrag erfährst du mehr über Muskelkater und was es damit auf sich hat.

Consistence is the key…

Stell dir vor am Ende einer Meile wartet deine Traumfrau auf dich. Oder in diesem Sinne: Dein Traumkörper – oder egal welches Ziel du hast – Erfolg wird sich nur zeigen können, wenn du bei der Erreichung deiner Ziele kontinuierlich am Ball bleibst. Oder in unserem Beispiel: Am Felsbrocken! 😉

An sein Ziel zu glauben bedeutet, überzeugt zu sein, das Ziel am Ende auch erreichen zu können und zu werden! Allein der geringste Zweifel würde ein Ende deiner Motivation bedeuten und dazu führen, dass du über kurz oder lang resignierst. Arbeite daher täglich daran, deinen Glauben zu festigen!

Die Zeit ist dein Freund

Momentum entsteht dann, wenn du den Felsbrocken zu Beginn mit aller Gewalt ins Rollen bringst.. dann aber einen Gang zurückschaltest und einfach dafür sorgst, dass er weiterrollt… Meter für Meter. Bis du irgendwann am Ziel bist.

Die gute Nachricht: Es wird mit der Zeit immer einfacher, denn während du den Brocken zu Beginn noch mit aller Kraft mühsam anschieben musst, damit er nicht stehenbleibt, wird es Streckenabschnitte geben, bei denen er wie von alleine rollt. Je mehr Geschwindigkeit bzw. „Momentum“ er aufnimmt, desto weniger Kraft brauchst du, den „Ball“ (Felsbrocken) am Rollen zu halten.

Training ist der Weg

Seien wir mal ehrlich.. Wir trainieren Alle für bestimmte Ziele. Der Eine legt Wert auf Ästhetik.. der andere möchte einfach abnehmen. Wieder ein Anderer möchte stark und gesund bleiben, ein Leben lang. Im Prinzip geht es hier auf der Kraftbibel um funktionelle Kraft – also Funktion vor Ästhetik und doch ergänzen sich all diese Aspekte am Ende.

Hier erfährst du mehr über funktionelle Kraft!

Hier erfährst du mehr übers Abnehmen bzw. Fett verbrennen mithilfe von Krafttraining!

Egal welches Ziel DU hast… Das Training ist der Weg. Heißt: Wenn dir der Weg zum Ziel keine Freude bereitet, dann wirst du vielleicht irgendwann ankommen – bei deinem Traumkörper zum Beispiel – wirst dich aber leer fühlen und wenig glücklich sein.

Höchstleistungen durch Leidenschaft abrufen

Echte Spitzensportler brennen für das, was sie tun. Selbstverständlich ist ihr Training sehr hart und manchmal auch entbehrungsreich. Aber am Ende eint sie alle die Leidenschaft für ihren Sport.

Welchem Sport schenkst du deine Leidenschaft? Was lässt dich vor Vorfreude auf den kommenden Tag kaum einschlafen, weil du so „geil“ darauf bist, wieder loszulegen?

Diese eine Sache musst du finden. Dann bist du auf dem Goldweg.

In diesem Sinne: Hau rein!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann schenk mir doch einen Daumen nach oben und teile den Beitrag auf Facebook! Welche Erfahrungen oder Eindrücke hast du bereits mit dem Prinzip „Momentum“ gemacht?

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Michael Zeitler
Deutschland

Willkommen auf Kraftbibel.de! Hier dreht sich alles um funktionelles Krafttraining, eisernen Willen und Motivation. Tauche ein in meine Welt und lerne einen effektiven Weg kennen, deinen Körper komplett von zu Hause aus zu trainieren.

Gratis-Geschenk:
Jetzt 100% GRATIS anfordern:

Suche